Gut fürs Wohlbefinden

Die Herzsportgruppe ist ein spezielles Angebot

Finkenberg (kg). In der Erwärmungsphase wird gegangen. Dabei wird das Kreislaufsystem angeregt. Jüngst führte Trainerin Caterina Clemens ein Koordinationstraining durch. Dabei standen die Teilnehmer der Herzsportgruppe zum Beispiel auf einem Bein. 

"Sonst gibt es zum Beispiel Ringhockey oder es wird mit Gymnastikbällen und Stäben geübt. Der zweite Teil ist Gymnastik, danach wird auf Zeit gelaufen und zum Abschluss gibt es Sport, wie zum Beispiel Volleyball", sagt die ausgebildete Trainerin und Diplom-Sportwissenschaftlerin. Eine Stunde und 15 Minuten geht das Training. "Man kann besser einschätzen, wie man sich belasten kann", erklärt Clemens, "der Puls wird regelmäßig gemessen", ergänzt die 30-Jährige. Bevor die Teilnehmer zur Herzsportgruppe kommen, waren sie bei einem Arzt. Dort wurde ein Belastungs-EKG vorgenommen, der Mediziner empfiehlt, welche Herzfrequenz wegen der Belastungsgrenze empfohlen wird. Konrad Bihlstein ist der Abteilungsleiter der Herzsportgruppe. Er sagt: "Beim Training muss ein Arzt dabei sein, ein Defi und ein Notfalltelefon". Bihlstein leitet die Gruppe seit neun Jahren. Der heute 75-Jährige war während seines Berufslebens Sozialarbeiter, mehr als 20 Jahre war er Geschäftsführer des Porzer SKM. "Wer kann, soll so lange wie es möglich ist, Herzsport machen", sagt er. Dr. Edelgard Rienhoff begleitet das Training. Die Fachärztin für Allgemeinmedizin: "Viele, die in Herzsportgruppen sind, können ihre Belastungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden verbessern". Die Herzsportgruppe findet mittwochs von 20.15 Uhr bis 21.30 Uhr in der Turnhalle der Lise-Meitner-Gesamtschule statt. 15 Teilnehmer hat die Gruppe. Der Monatsbeitrag liegt bei 23 Euro oder die Teilnahme wird von der Krankenkasse verordnet. Das Angebot um Abteilungsleiter Bihlmeier ist ein Teil der "Sportfreunde 1963 Porz-Eil". Der Verein ist Mitglied im Ortsring Eil, im Stadtbezirkssportverband Porz und des Landessportbundes NRW. Für Senioren und Junioren bieten die Sportfreunde mehrere Angebote. Der Vorsitzende ist Jürgen Gelbhaar, sein Stellvertreter Gerhard Bautz. Geschäftsführer ist Joachim Pauly. Internet: www.sportfreunde-eil.de .

Letzte Änderung: Freitag, 25.05.2012 14:24 Uhr

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »