Donnerstag, 24.04.2014 02:00 Uhr

Telefon: 02241 / 9665 - 0
Fax: 02241 / 9665 - 499
info@siegburger-wochenende.de


Friedensplatz 2
53721 Siegburg

"Schlau gemacht" bei der LyondellBasell

Dank "AZUBI gesucht" viele Jugendliche beim Tag der offenen Türe

Von Detlev Junker

Wesseling. Martin Deray freute sich. Soeben hatte der 16-Jährige erfahren, dass seine Bewerbung bei der LyondellBasell die erste Hürde genommen hat. Der junger Wesselinger möchte gerne bei dem Chemieunternehmen eine Ausbildung als Elektroniker oder Industriemechaniker beginnen.

Gemeinsam mit seiner Schwester Miriam war Martin zu Besuch beim Tag der offenen Tür im Bildungscenter der LyondellBasell an der Brühler Straße. Aufmerksam war der Wesselinger auf das Angebot durch die Sonderveröffentlichung "AZUBI gesucht" geworden.

Bei der LyondellBasell hatte Martin das besondere Angebot genutzt und seine Bewerbung für eine Expressauswertung ausgegeben. Und tatsächlich, nach nur einer Stunde hatte Martin das Ergebnis: Ja, er wird zur nächste Runde im Auswahlverfahren eingeladen werden. "Wir haben für das Bewerbungsverfahren feste Kriterien, die es uns erlauben so schnell auf die Bewerbungen zu reagieren", erklärt Silvana von Hayn die Expressprüfungen.

Sie ist Ausbildungsleiterin bei dem Chemieunternehmen und freute sich über das große Interesse von jungen Menschen, oft unterwegs mit ihren Eltern, an einer Ausbildung bei LyondellBasell. "Wir suchen jedes Jahr rund fünfzig Auszubildende", sagte sie. Ausgebildet werde sowohl im kaufmännischen als auch im technischen Bereich. Angeboten wird eine Ausbildung zu Industriekaufleuten, zum Chemikanten/in, zum Elektroniker/in für Automatisierungstechnik und zum Industriemechaniker/in.

Die Ausbildung bei LyondellBasell ist eine gute Basis für das Berufsleben, denn "wir übernehmen grundsätzlich alle Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss", erklärte von Hayn.
Der Tag der offenen Tür stand unter dem Motto "Ich mach mich schlau! Und du?" Dafür hatten die jetzigen Auszubildenden verschiedene Stationen aus ihrem Tätigkeitsbereich aufgebaut.

Zuschauen und selber einmal ausprobieren, zum Beispiel eine Maschine zu steuern, kam gut an. An einer anderen Station zeigten die Jugendlichen die Ausbildung mit Schweißbrenner und Lötlampe. Und erstmalig fanden Podiumsdiskussionen statt. Hier beantworteten Ausbilder und Auszubildende aller Lehrjahre den Besuchern sämtliche Fragen rund um die Ausbildung bei LyondellBasell.

Letzte Änderung: Donnerstag, 10.03.2011 14:09 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »